|

º Projekte 2013

Autorenbegegnungen
Der Landesverband setzte sein Hauptanliegen fort: Kinder und Jugendliche mit Autoren und Künstlern, die für sie Bücher schreiben und illustrieren, zusammenzuführen. Die Reihe aus 17 Einzelveranstaltungen wurde in Kooperation mit Bibliotheken und einer Kita im Land Brandenburg durchgeführt. Mitarbeitern/innen in den Einrichtungen profitierten zudem von einer gemeinsam mit der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken auf die Beine gestellten Fortbildung über aktuelle Kinder- und Jugendliteratur.
Förderer: Ministerium für Wissenshcaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Literaturstunden mit Profis
Begegnungen von Schülern mit professioneller Büchermacher/innen bereichern den Literaturunterricht und fördern Lesefreude. 60 mal fanden solche speziellen “Literaturstunden” an Brandenburger Schulen, aber auch in Bibiotheken, Kitas und bei anderen Partnern statt. Das gemeinsame Engagement in Sachen Leseförderung und literarisch-ästhetischer Bildung zahlt(e) sich vielfach aus.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Lesezimmer im Grünen und Bücherpicknick – Potsdamer Literaturfestival für Kinder
Der FBK-Landesverband und die Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH luden erneut in den Volkspark Potsdam ein. Das “Lesezimmer” am 12. Juni mit zwei attraktiven Autorenbegegnungen für Schulklassen gab einen Vorgeschmack auf das dritte kleine Literaturfestival “Bücherpicknick” am 15. September. Das Festivals mit einem aus Autorenbegegnungen, Illustrationsworkshops, Buchpräsentationen, Bastelständen und kulinarischen Angeboten bestehenden Programm lockte ca. 400 kleine und große Besucher/innen an.
Förderer: Landeshauptstadt Potsdam, Pro Potsdam

BilderBuchBegegnungen
Das Projekt des Bundesverbandes der Friedrich-Bödecker-Kreise richtete sich an Kinder im Vorschulalter und an deren Eltern und Erzieher. Insgesamt beteiligten sich neun Landesverbände.
Der Brandenburger Landesverband initiierte in Eggersdorf und Oranienburg, mit Unterstützung der örtlichen Bibliotheken und je einer Kita, jeweils drei Begegnungen mit zwei bekannten “BildeBuchKünstlerinnen”.
Zum Projekt im Ganzen gab der Bundesverband am Jahresende eine Dokumentation heraus.
Förderer: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Erzählte Kindheit. Texte von Brandenburger Autoren und schreibendem Nachwuchs
Das Projekt bildete einen Beitrag zum Kulturland-Themenjahr “spiel und ernst – ernst und spiel. kindheit in brandenburg”. Drei professionelle Autoren des Friedrich-Bödecker-Kreises bearbeiteten zusammen mit Nachwuchstalenten aus Zirkeln des Schreibende Schüler e.V. das Thema. Es entstand eine Publikation mit Texten aller Beteiligten; ihr Titel lautet: “Davongelaufene Kindheit …”. Mit einer Lesung am 7. November in der neu eröffneten Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum wurde die Anthologie der Öffentlichkeit vorgestellt.
Förderer: Kulturland Brandenburg e.V.

lyrix-Schreibwerkstätten
Der FBK beteiligte sich an einer Ausschreibung des Deutschlandsfunks: lyrix.Schreibwerkstätten zum Thema “Krieg und Frieden”. In Rangsdorf fanden mit einem Autor und einer Autorin zwei mehrstündige Schreibwerkstätten für Schüler/innen statt. Die entstandenen Werke der Teilnehmer wurden dem Rundfunksender als Beiträge für den Wettbewerb um die besten Gedichte zugesandt.
Förderer: Deutschlandradio Kultur