Vorstandsmitglieder

Thilo Reffert

2010 erschien mein erstes Kinderbuch, „Nina und Paul“. Ich fragte die Verlegerin nach Möglichkeiten, den Absatz zu steigern. Katharina Meyer gab mir statt dessen einen Hinweis, wie man Bücher und Kinder zusammenbringen kann – über den Friedrich-Bödecker-Kreis. Das verwirrte mich damals, aber ich folgte ihrem Rat. Einige hundert Lesungen später weiß ich, sie hatte Recht, es geht nicht um Absatz, es geht um Begegnung.

Thilo Reffert, Autor

Vorsitzender seit 2018


1993 begann ich meine Arbeit als Bibliothekarin in Zeuthen und hatte die Kinder- und Jugendliteratur in dieser Einrichtung zu betreuen, was ich 23 Jahre lang mit Leib und Seele  tat. Die Leseförderung und Literaturvermittlung stand dabei immer im Vordergrund. Mit unserer Kinderbibliothek waren wir eines der ersten Mitglieder, später wurde ich Beirätin und schließlich in den Vorstand gewählt. Seit 2017 leite ich die Gemeinde- und Kinderbibliothek Zeuthen und helfe meiner Kollegin, Frau Rabke, gern bei den Veranstaltungen mit Kinder- und Jugendlichen.

Petra Senst, Leiterin der Gemeindebibliothek Zeuthen

stellv. Vorsitzende seit 2014


Barbara Winter

Als Kind hatte ich das große Glück, dass mein Vater uns Geschwistern oft und gerne vorlas. Pippi war meine Heldin, stärker als jeder Junge und nicht auf den Mund gefallen. Meine erste echte Autorenbegegnung erlebte ich mit Michael Ende, direkt im Anschluss verschlang ich alle seine Bücher noch einmal, jetzt aber mit seiner Stimme im Ohr.  Als wir 2007 in Eichwalde den Kinderkulturverein Kind & Kegel gründeten, war schnell klar: lebendige Autorenbegegnungen, die Kindern und Jugendlichen Lust auf Lesen machen, sollen ein fester Bestandteil der Vereinsarbeit werden. Was lag da näher, als dem FBK Brandenburg beizutreten. Seitdem waren viele, viele AutorInnen bei uns zu Gast, die meisten sind zu Freunden geworden und ihre Bücher und Buchhelden zu Freunden der Kinder in der Region.

Barbara Winter, Vorsitzende von Kind & Kegel e.V. Eichwalde

stellv. Vorsitzende seit 2018


In meiner Arbeit sind die Begegnungen mit Schriftsteller*innen und Illustrator*innen stets ein sehr intensives und nachhaltig wirkendes Ereignis: Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erleben Literatur und Illustration hautnah und bekommen dadurch Lust sich  Bücher anzueignen! Mit solchen Veranstaltungen gelingt es, ein Stück Kultur aufzunehmen  und den Menschen spürbar zu machen. Der Friedrich-Bödecker-Kreis hat genau dieses Ziel unserer Einrichtung sehr oft ermöglicht und unterstützt. Die Arbeit des Vereins aktiv mitzugestalten war mir immer eine Freude.

Maren Gentzmann, Mitarbeiterin in der Stadtbibliothek Oranienburg, Abteilung Kinderbibliothek

Mitgründerin und langjähriges Vorstandsmitglied, Schatzmeisterin seit 2004


Ronald Gohr

Lesen ist – neben Rechnen und Schreiben – das A und O im Leben! Und Leseförderung ist eine unabdingbare Hilfestellung dafür. Diese Arbeit betreibe ich als Bibliothekar seit 40 Jahren für Kinder und Jugendliche in der SLB und seit 15 Jahren ehrenamtlich im FBK Brandenburg. Der Verein ist mir ein wichtiger Partner, um mit Autorinnen und Autoren für die Zielgruppen in Kontakt zu kommen.

Ronald Gohr, Fachlektor Jugend der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam

langjähriges Vorstands- und Beiratsmitglied, Schriftführer seit 2018