Was wir tun

Wir sind überzeugt, dass jedes Kind und jede*r Jugendliche begeisterungsfähig ist. Wir glauben, Lesen öffnet die Welt. Und wir glauben, Lesen öffnet für die Welt. Deshalb wollen wir Kinder und Jugendliche für das Lesen begeistern.

Unser Ziel ist es, dass jedes Kind in Brandenburg in seiner Schulzeit mindestens eine Autorenbegegnung erlebt. Dafür sind wir Fachleute: Kinder und Jugendliche mit den Menschen zusammenzubringen, die für sie Geschichten erfinden, aufschreiben und illustrieren. Wie wir das machen, lesen Sie unter Autorenbegegnungen.

Wir wollen Kinder und Jugendliche in Brandenburg mit Literatur in Berührung bringen. Dazu gehört für uns auch der kreative Umgang mit Büchern und anderen erzählenden Medien. Deshalb organisieren wir neben Autorenbegegnungen auch Workshops, die über mehrer Stunden oder Tage gehen können.

Die Literatur für Kinder und Jugendliche, wie sie heute entsteht und durch ihre Macher*innen vertreten wird, hat Wurzeln, hat Vorbilder und hat Geschichte. Um diese klassische Kinder- und Jugendliteratur vermitteln zu können und um Leseanregungen für heute zu geben, organisieren wir Literaturbegegnungen.

Einige Projekte führt der FBK Brandenburg für den Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise durch. Welche das sind, erfahren Sie unter Bundesprojekte.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie eine Autorenbegegnung, einen Workshop oder eine Literaturbegegnung mit Unterstützung des FBK Brandenburg organisieren können.

Im Archiv können Sie sich über Projekte vergangener Jahre informieren.