Projekte 2020

Das Jahr war von der Corona-Pandemie geprägt. Während der Lockdowns im Früjahr und Herbst mussten Bibliotheken und Schulen zumindest teilweise schließen. Damit fielen Kooperationspartner weg und etliche geplante Veranstaltungen aus. Realisiert wurden folgende Projekte:

Auslese 2019

Zum fünften Mal wählte Dr. Tanja Kasischke aus der Vorjahresproduktion deutschsprachiger Kinderbücher zehn empfehlenswerte Titel aus. Je ein Buch ihrer „AusLese 2019“ stellte sie zu Beginn des Jahres an 13 Brandenburger Bibliotheken 16 Schulklassen der Jahrgangsstufen 3 bis 6 vor.

Autorenbegegnungen 2020

Von Januar bis März und August bis Dezember sind in Kooperation mit Bibliotheken und Schulen im Land Brandenburg, einer Kita und zwei Partnervereinen 38 Autorenbegegnungen durchgeführt worden, darunter auch Schreib- und Illustrationswerkstätten. Rund 1000 Kinder und Jugendliche hatten daran teil. Eine mit der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken langfristige geplante Fortildung für Fachkräfte ist auf 2021 verschoben worden. Förderer: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Literatur erleben

Die Reihe umfasste 41 Autorenbegegnungen, vornehmlich an Brandenburger Schulen und Schulbibliotheken. Während des ersten Lockdowns gelang es, Veranstaltungen für in Gruppen geteilte Klassen auf die Beine zu stellen. Am Ende des zweiten Lockdowns wurden erstmals zwei virtuelle Begegnungen erprobt. Insgesamt erreichten die Veranstaltungen etwa 1200 Schüler*innen. Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

10. Bücherpicknick am 30. August 2020 im Volkspark Potsdam

Zwar musste das mit der Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH ausgerichtete Literaturfest für Kinder und Familien von Juni auf August verschoben und sein ursprünglich geplantes Programm gekürzt werden. Dennoch fand es besonders große Resonanz: Autor*innen, Künstler*innen und Gäste bestärkten sich gegenseitig darin, Literatur und musikalische Umsetzungen live vermitteln und erleben zu wollen. Förderer: Landeshauptstadt Potsdam

Kalender LESEN und lesen lassen 2021

Anlässlich seines 30-jährigen Gründungsjubiläums gab der Verein einen Monatskalender heraus, an dessen Gestaltung er 24 Autor*innen und Illustrator*innen von Kinder- und Jugendliteratur beteiligte. Kulturministerin Manja Schüle verfasste ein Grußwort. Förderer: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Dein Wort zählt

Das Projekt des Bundesverbandes der Friedrich-Bödecker-Kreise rekrutierte sich aus Modulen, deren Umsetzung durch die Landesverbände erfolgte. Der Brandenburger Landesverband beauftragte den Jugendbuchautor Johannes Groschupf mit der Durchführung einer Schreibworkshopwoche an einer Oberschule in Eichwalde. Förderer: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wörterwelten – Autorenpatenschaften II

An der Initiative des FBK-Bundesverbandes im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ beteiligte sich der Brandenburger Landesverband wie folgt:

Modul 2 – halbjährliche Autorenpatenschaft mit Bas Böttcher in Neuenhagen

Modul 2 – halbjährliche Autorenpatenschaft mit Rolf Barth in Brandenburg an der Havel

Modul 3 – Kurzzeit-Patenschaft mit Reinhard Griebner in Eberswalde

Modul 3 – Kurzzeit-Patenschaft mit Kirsten Reinhardt und Marie Geissler in Leegebruch

Innerhalb der beiden Halbjahresprojekte entstanden zwei neue Bücher mit Texten und Zeichnungen von Kindern (s. u. Publikationen).